Wir wachsen stetig


Nun haben wir auch einen Blog!

Hier können Sie sich über Neuigkeiten informieren.

Inzwischen hat der Verein seine rechtliche Anerkennung als gemeinnütziger Verein und ein Ladenlokal am Ufergarten 25 in Solingen. Dort ist schon Einiges im Gange.

Täglich kommen geflohene Menschen mit Papieren, deren Inhalt sie nicht verstehen und bisweilen haben auch wir Mühe, das Amtsdeutsch zu enträtseln. Wir helfen so gut es geht, auch Menschen die schon lange oder immer hier sind und Schwierigkeiten mit Ämtern haben.

Die Teilnehmerzahlen am Deutschkurs wachsen so sehr, dass es nötig wird weitere Kurse einzurichten.

Es gibt schon internetfähige Computer mit deren Hilfe eine eigene Zeitung entwickelt werden soll. Auch wird ihre Zahl noch wachsen und die Möglichkeit bieten, Zugang zu einer Online-Universität zu schaffen damit Geflohene hier ihre Wartezeit bis zu ihrer Anerkennung sinnvoll nutzen können.

Unser Hauptanliegen ist es, Menschenwürde zu achten und möglichst wieder herzustellen bei denen, denen sie abhanden kam. Dabei ist die Devise Hilfe zur Selbsthilfe, denn wir können und wollen anderen keine bequeme Ruheposition bieten.

Deshalb geben wir Möglichkeiten und Anleitung für sinnvolles tätig Sein.

Nicht nur für Geflohene, auch für Senioren die ihr Wissen weitergeben und gern noch an der Gestaltung unserer Gesellschaft teilhaben möchten. Auch Menschen ohne Erwerbsarbeit wird hier die Möglichkeit geboten, sich einzubringen und aktiv zu sein. Die Aufgaben sind so vielfältig wie die Menschen.

Wir suchen derzeit Lehrer oder sonstige Schulaffine Leute, die sich um die Entwicklung und Durchführung des Schulprojektes: "Zeig mir Deinen Weg" kümmern. Damit sollen mehr Informationen transportiert werden und junge Menschen die aus ihrer Heimat fliehen mussten die Möglichkeit bekommen, über ihren Weg hierher zu berichten.

Auch werden noch Menschen gebraucht, die Verantwortung für die Öffnungszeit unseres Treffpunktes übernehmen. Derzeit ist normalerweise mindestens von 10h - 17h geöffnet.

Ein neues Projekt startet am 10.02.2016: Ein Handarbeitstreff für Frauen und Mädchen aller Nationen.

Hier kann gestrickt und gehäkelt werden. Es soll eine gesellige Runde werden in der frau sich austauschen und gegenseitig helfen kann. Wir haben schon eine Menge Wolle, aber es könnten mehr Häkelnadeln sein.

Es können eigene Projekte gemacht werden, oder aber Häkelquadrate für eine grosse Decke, die eine symbolische Bedeutung hat.

Demnächst gibt es Fotos dvon zu sehen.

53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kontakt          

Adresse:  Ufergarten 25
                 42651 Solingen

Telefon:   0212 2000 25 34

Fax:          0212 2000 25 35

E-Mail:     info@fluechtlingshilfe- solingen.de

Öffungszeiten:

Mo bis Fr    10:00 - 18:00 

Sa u. So       siehe Veranstaltungskalender

Unser Spendenkonto

Wenn Du unsere Arbeitunterstützen möchtest, überweise uns €1 auf nachfolgendes Konto

Flüchtlingshilfe Solingen e. V.

IBAN: DE90 3425 0000 0001 5815 45

BIC:    SOLSDE33XXX

Rechtliches

Datenschutzerklärung

Impressum

Sie finden uns auch auf

betterplace.org
  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon