Selbstlosigkeit:

•  Der Verein ist gemeinnutzig und selbstlos tätig.

•  Er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.

•  Mittel des Vereins werden nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet.

•  Mitglieder erhalten keine Zuwendungen.

•  Keine Finanzierung durch übergeordnete Träger.